:

Mieter verprügelt und Fernseher geklaut

Ein 22-Jähriger ist von Maskierten überfallen und geschlagen worden.
Ein 22-Jähriger ist von Maskierten überfallen und geschlagen worden.
© casfotoarda/Symbolbild

Ein 22-Jähriger war auf seinem Sofa eingeschlafen, als zwei Diebe die Wohnungstür eintraten. Sie warfen eine Bierflasche, schlugen den jungen Mann und schmissen Böller in den Hausflur.

Bei einem Einbruch in der Rostocker Straße in Teterow ist ein 22-Jähriger verletzt worden. Laut Polizei sollen zwei Maskierten in der Nacht zu Sonntag die Wohnungstür eingetreten haben. Der Wohnungsbesitzer habe derweil auf der Couch geschlafen, als er durch einen Knall geweckt worden war. Die Einbrecher hätten eine Bierflasche und einen Böller in Richtung des 22-Jährigen geworfen, hieß es weiter. Die Flasche traf ihn nicht, der Böller explodierte nicht. Einer der beiden Maskierten schlug den jungen Mann, der andere klauten derweil den Fernseher. Danach flüchteten Beide. Im Hausflur entzündeten sie weitere Böller. Der 22-Jährige trug eine aufgeplatzte Lippe und Hautabschürfungen davon. Die Kripo ermittelt und sicherte zahlreiche Spuren. Außerdem bitten die Polizisten darum, dass Zeugen, die etwas bemerkt haben, sich bei ihnen melden und ihre Beobachtungen erzählen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Teterow unter der Rufnummer 03996 1560, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.