Zwei Schwerverletzte

:

Motorrad überschlägt sich bei Teterow mehrfach

Einen schweren Motorradunfall gab es am Sonntag auf der B104 bei Teterow.
Einen schweren Motorradunfall gab es am Sonntag auf der B104 bei Teterow.

Eine Motorradkolonne war am Sonntagnachmittag auf der B104 zwischen Teterow und Güstrow unterwegs. In einer Kurve kam das hinterste Bike von der Straße ab.

Schwer verletzt wurden ein Motorradfahrer und seine Soziusfahrerin am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 104 in Höhe des Abzweigs nach Klein Wokern. Mehrere Motorradfahrer waren im Konvoi Richtung Güstrow unterwegs, als die letzte Maschine der Kolonne in einer Rechtskurve verunglückte.

Der Fahrer stürzte und überschlug sich mehrmals, hieß es aus dem Teterower Polizeirevier. Der 34-Jährige und seine 27-jährige Soziusfahrerin wurden in Krankenhäuser nach Rostock bzw. Güstrow gebracht. Wie es zu dem Unfall kam, konnte die Polizei noch nicht mit Sicherheit sagen. Alkohol sei erwiesenermaßen nicht im Spiel gewesen.

In der Nähe von Gorschendorf am Kummerower See ist am Sonntagnachmittag zudem eine Frau bei einem Sturz mit einem Motorroller verletzt worden. Sie hatte bei einem Bremsmanöver die Gewalt über das Fahrzeug verloren und kam nach dem Unfall in das Teterower Krankenhaus.