BETRUNKEN UND OHNE FÜHRERSCHEIN

Motorradfahrer bei Sturz in Dargun schwer verletzt

In Dargun ist am Dienstag ein Motorradfahrer verunglückt. Er wurde nicht nur schwer verletzt, sondern hat nun auch gleich mehrere Strafanzeigen am Hals.
In Dargun ist ein Betrunkener mit einem nicht zugelassenen Motorrad gestürzt.
In Dargun ist ein Betrunkener mit einem nicht zugelassenen Motorrad gestürzt.
Dargun.

Am Dienstagabend ist in Dargun ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 33-jährige Deutsche kurz nach 17 Uhr in der Straße Am Sportplatz in Richtung Friedhof unterwegs, als er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers stürzte. Er verletzte sich dabei so schwer, dass er ins Demminer Krankenhaus gebracht werden musste, am Motorrad der Marke KTM entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest. Ein Atemtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Außerdem war das Fahrzeug nicht zugelassen und der Verunfallte nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Polizei nahm Anzeigen wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinwirkung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz auf.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dargun

Kommende Events in Dargun (Anzeige)

zur Homepage