GRAND PRIX BLEIBT IN TETEROW

Motorsport-Knaller zum Bergring-Jubiläum

Die Weichen sind gestellt für einen Motorsport-Knaller. Zum 100. Rennen auf dem Teterower Bergring gesellt sich der Speedway Grand Prix.
Simone Pagenkopf Simone Pagenkopf
Adolf Schlaak holt den Grand Prix zum 100. Bergringrennen nach Teterow.
Adolf Schlaak holt den Grand Prix zum 100. Bergringrennen nach Teterow. Heiko Brosin
Teterow.

Noch bevor der Teterower MC Bergring am Mittwoch zur Pressekonferenz für das diesjährige Bergringrennen lädt, rückte Adolf Schlaak vom Teterower Motorsportclub mit einem Knaller heraus. Und zwar für das Jubiläumsrennen im kommenden Jahr. Wenn Pfingsten 2020 das 100. Rennen auf der Grasbahn gefahren wird, soll nämlich in der Speedway-Arena auch der Speedway-Grand Prix stattfinden.

Die Weichen dafür konnte er in London und Warschau stellen, sagt Adolf Schlaak als Veranstaltungsleiter. „Jetzt werden noch die Vertragsgrundlagen für den Grand Prix 2020 geschaffen”, fügt er hinzu. Wenn es gut läuft, soll der Pfingsttermin für den Weltmeisterschaftslauf auch über das Jahr 2020 hinaus stehen.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage