WALD BEI WARSOW

Mysteriöse Kuscheltier-Eiche wird gefällt

Der Warsower Wald hat ein Geheimnis. An einem Wanderweg sind seit mehreren Jahren Kuscheltiere an einen Baum genagelt. Demnächst kommt hier nun aber die Motorsäge.
Seit mehreren Jahren hängen die Plüschtiere an der Eiche. Doch was haben sie zu bedeuten?  (Archivbild)
Seit mehreren Jahren hängen die Plüschtiere an der Eiche. Doch was haben sie zu bedeuten? (Archivbild) Torsten Bengelsdorf
Warsow ·

Wanderern ist es immer wieder etwas unheimlich, wenn sie auf halber Strecke zwischen Kützerhof und Warsow an dem zerfetzten rot-weißen Absperrband vorbeikommen. Wer es aus welchem Grund hier gespannt hat, ist unbekannt. Wer dann an dieser Stelle etwas vom Wanderpfad abkommt und sich in das unwegbare Geäst traut, der wird den schaurigen Anblick so schnell nicht vergessen....

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Warsow

zur Homepage