DARGUN

Nach Eltern-Kritik wird Essen des neuen Trägers verkostet

Im August übernimmt das Institut Lernen und Leben (JiL) die Kita mit Hort in Dargun. Schon während der Verhandlungsphase stellt der neue Träger sein Cook-and-Chill-Verfahren für die Verpflegung vor.
Mit Magnet-Kärtchen soll den Kindern jeden Tag erklärt werden, wie sich die Mahlzeiten zusammensetzen. Damit werde g
Mit Magnet-Kärtchen soll den Kindern jeden Tag erklärt werden, wie sich die Mahlzeiten zusammensetzen. Damit werde gleich Wissen über Lebensmittel vermittelt. Kirsten Gehrke
Hm, lecker, sagten Kalle, Rico, Egon und Maxi (v. links). Ihnen hat offensichtlich der Hühnerfrikassee mit Gemüserei
Hm, lecker, sagten Kalle, Rico, Egon und Maxi (v. links). Ihnen hat offensichtlich der Hühnerfrikassee mit Gemüsereis geschmeckt. Der neue Träger hat sein Essen verkosten lassen. Kirsten Gehrke
Dargun ·

Eigentlich war eine Verkostung erst später geplant, wenn Ruhe in der Kita eingekehrt wäre. So ein Trägerwechsel bedeutet immer Unsicherheit für die Mitarbeiter. Doch das Institut Lernen und Leben (JiL), das im August die Kita Sonnenschein in Dargun übernimmt, wollte damit nicht warten und hat jetzt schnell auf eine Kritik von Eltern reagiert. Die hatten so...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dargun

zur Homepage