STADTVERTRETUNG

Nach Rücktritten nun Prima-Klima in Gnoiens Politik?

Drei bisher für bohrende Nachfragen bekannte Stadtvertreter waren jetzt erstmals nicht mehr mit dabei. Trotzdem gab es Gegenwind für die CDU-Mehrheitsfraktion.
Stefan Hornig (links) rückt als Einziger für die drei ausgeschiedenen UGB-Stadtvertreter nach. Bürgermeister La
Stefan Hornig (links) rückt als Einziger für die drei ausgeschiedenen UGB-Stadtvertreter nach. Bürgermeister Lars Schwarz verpflichtete ihn am Montagabend als Abgeordneten. Bis zur nächsten Wahl bleiben in Gnoiens Stadtparlament nun zwei Plätze leer. Torsten Bengelsdorf
Gnoien ·

Ganze fünf Monate mussten vergehen, bis sich das Stadtparlament von Gnoien vom Paukenschlag des dreifachen Rücktritts erholt hat. Erstmals nach dem Ausscheiden von drei Stadtvertretern der Unabhängigen Gnoiener Bürger (UGB) im...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gnoien

zur Homepage