MILLIONEN INVESTIERT

Neues Herzzentrum als Siebenmeilenschritt für Herzmedizin in Güstrow

Der KMG-Konzern investierte in Güstrow fünf Millionen Euro in neues Herzzentrum. Es entsanden mehrere Labore und die Intensivstation wurde erweitert.
Prof. Dietmar Bänsch, Landrat Sebastian Constien und Prof. Rolf Kaiser (von rechts) beim Rundgang durch das neue Herzzentrum in Güstrow. 
Prof. Dietmar Bänsch, Landrat Sebastian Constien und Prof. Rolf Kaiser (von rechts) beim Rundgang durch das neue Herzzentrum in Güstrow. Christian Menzel
Güstrow.

Einen Siebenmeilenschritt hat das Güstrower KMG-Klinikum auf dem Gebiet der Herzchirurgie unternommen. Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde jetzt ein neues Kardiologisch-Rhythmologisches Zentrum in Betrieb genommen. Der KMG-Konzern investierte dafür zirka fünf Millionen Euro, wovon zirka drei Millionen Euro für die Einrichtung von zwei elektrophysikalischen Laboren und einem Herzkathederlabor verwendet wurden. Außerdem wurde die Intensivstation um eine Intermedia-Care-Station erweitert. Damit soll die...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Güstrow

Kommende Events in Güstrow

zur Homepage