TRADITIONSVERANSTALTUNG FÄLLT AUS

Neukalener sagen Kappenball wegen Corona-Verdacht ab

Weil er zum Rosenmontagsball nicht konnte, hatte sich der Neukalener Landtagsabgeordnete Marc Reinhardt auf den Kappenball gefreut. Der wurde aber kurzfristig abgesagt.
Am Karnevalssonntag feierte Marc Reinhardt noch mit dem Gielower Tischlermeister Klaus Sievert auf dem Neukalener Markt. Am Ro
Am Karnevalssonntag feierte Marc Reinhardt noch mit dem Gielower Tischlermeister Klaus Sievert auf dem Neukalener Markt. Am Rosenmontag entdeckte man ihn aber nicht im närrischen Trubel.
Neukalen.

Wenn in Neukalen gefetet wird, dann kann man ziemlich sicher sein, dass er auf jeden Fall dabei ist. Ob Karneval, Stadtfest oder Tannenbaumweitwurf – der Landtagsabgeordnete Marc Reinhardt ist immer mittendrin im Geschehen. Neben seinem politischen Engagement für seine Heimatstadt und seinen Wahlkreis gilt der CDU-Mann von jeher als ein sehr feierfreudiger Geselle.

Mitunter machen ihm der Job und die große Politik aber auch einen Strich durch die Rechnung. Wer am Rosenmontag in der Diskothek „Erlebniswelt“ nach Reinhardt Ausschau hielt, suchte den Landespolitiker vergeblich. Sehr ungewöhnlich. Schließlich gilt der Rosenmontagsball als der Karnevalshöhepunkt schlechthin und den ließ er sich in den vergangenen Jahren nie entgehen.

Termin mit Merz und Amthor

Reinhardt fehlte allerdings, weil er zur selben Zeit einen Termin in Ueckermünde hatte. Er war zum traditionellen Heringsessen eingeladen und mit am Tisch saßen auch Friedrich Merz und Phillip Amthor. Die beiden Herren gelten bekanntlich als aussichtsreiche Kandidaten für den Vorsitz der Bundes- bzw. der Landes-CDU. Und so einen Termin lässt sich ein eingefleischter Landespolitiker wie Marc Reinhardt natürlich nicht entgehen.

Das Programm der Neukalener Carneval Clubs bei der Rosenmontagsgala musste also ohne ihn über die Bühne gehen. So hatte er sich auf eine zweite Chance am Sonnabend im Neukalener Bürgerhaus gefreut: den traditionellen Kappenball. Zu dem lädt immer eine Woche nach dem Karneval der Heimatverein der Peenestadt ein. Es wird nicht nur viel getanzt und gelacht, der NCC führt dann immer auch noch einmal sein komplettes Rosenmontags-Programm auf.

Absage wegen Corona-Verdacht bei Baufirma

Doch daraus wird nun nichts. Aufgrund des Corona-Verdachts bei der Neukalener Peenebaugesellschaft entschied der Heimatverein am Freitagabend, die Party zu verschieben. Wann sie nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Mehr Lesen: Coronavirus in MV: Was Sie jetzt beachten müssen.

Vollbildanzeige

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neukalen

Kommende Events in Neukalen (Anzeige)

zur Homepage