BADEWASSER-ERWÄRMUNG

Peenebad Malchin soll jetzt ans Fernwärme-Netz

Malchins Badesaison geht am Dienstag bereits wieder zu Ende. Noch immer stehen 792 000 Euro an Fördermitteln bereit, um das Badewasser etwas behaglicher zu machen.
Am Dienstag sprudelt es noch mal richtig im Peenebad am letzten Badetag des Jahres. Die Saison endet auch in diesem Jahr wiede
Am Dienstag sprudelt es noch mal richtig im Peenebad am letzten Badetag des Jahres. Die Saison endet auch in diesem Jahr wieder einmal mit der Hoffnung, dass die jahrelangen Bemühungen um eine Badewasser-Erwärmung endlich zum Erfolg führen. Torsten Bengelsdorf
Zum letzten Badetag des Jahres lädt Malchins Peenebau am Dienstag ein.
Zum letzten Badetag des Jahres lädt Malchins Peenebau am Dienstag ein. Torsten Bengelsdorf
Malchin.

Am Mittwoch ist auch schon wieder Feierabend: Wer sich bei diesem September-Sommer noch einmal im Malchiner Peenebad erfrischen will, der hat dann zum letzten Mal dazu Gelegenheit. Ab Mittwoch hat das Freibad trotz der hochsommerlichen Temperaturen auch schon wieder geschlossen. Er war diesmal eine recht turbulente Saison – für Malchin war es die kürzeste Badezeit seit Bestehen des Peenebades. Denn wegen des Coronavirus und der damit verbundenen strengen Hygiene-Auflagen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin (Anzeige)

zur Homepage