Unsere Themenseiten

:

Pfau überlebt Crash mit Laster

Ein Pfau ist zwischen Malchin und Neukalen mit einem Lkw aneinandergeraten. (Symbolbild)
Ein Pfau ist zwischen Malchin und Neukalen mit einem Lkw aneinandergeraten. (Symbolbild)
Sven Hoppe

Zu einem außergewöhnlichen Unfall wurde die Polizei auf der Landstraße 20 zwischen Malchin und Neukalen gerufen. Der exotische Unfall-Verursacher hatte aber wohl einen Schutzengel.

Da dürfte sich der Lkw-Fahrer doppelt erschreckt haben. Dass Reh, Hase und Wildschwein ab und zu auf die Straße laufen und Unfälle verursachen, ist fast schon alltäglich. Aber zwischen Malchin und Neukalen flatterte ein Pfau vor seinen Laster. Wie die Polizei erst am Donnerstagabend mitteilte, ereignete sich der Zusammenstoß bereits am Mittwoch gegen 19.50 Uhr auf der L 20 in Höhe Gülitz.

Offenbar war der Vogel von einem Privatgrundstück weggeflogen. Das Tier überlebte den Crash verletzt und wurde an seinen Eigentümer übergeben, so die Polizei weiter. Am Fahrzeug sei ein Schaden von rund 100 Euro entstanden.