Ein Pfau verließ sein Grundstück, lief auf die Straße und verursachte einen Unfall.
Ein Pfau verließ sein Grundstück, lief auf die Straße und verursachte einen Unfall. Marijan Murat
Tiere

Pfau verursacht Motorradunfall am Kummerower See

Ein Auto musste bremsen, ein Motorrad musste ausweichen, ein Pfau musste sich wahrscheinlich einiges von seinem Besitzer anhören: In Warsow kam es zu einem Unfall der kuriosen Art.
Warsow

Ein Pfau hat Donnerstagnachmittag in Warsow am Kummerower See für einen Verkehrsunfall gesorgt, bei dem sich ein Motorradfahrer verletzte. Wie die Polizei mitteilte, sei das Tier von einem Grundstück geflüchtet und auf die Fahrbahn gelaufen.

Motorradfahrer musste ausweichen

Ein Skodafahrer musste sein Fahrzeug abbremsen, um den Pfau nicht zu erwischen. Ein Motorradfahrer wich dem Skoda aus und stürzte daraufhin in den Straßengraben. Der Fahrer verletzte sich leicht und wurde ambulant behandelt. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Lesen Sie auch: Neue Flotten-Chefin stellt Fahrgastschifffahrt auf dem Kummerower See um

Der Besitzer des Pfaus fing das Tier wieder ein und brachte es zurück aufs Grundstück. Es blieb nach Erkenntnissen der Polizei unverletzt.

zur Homepage