Wird Teterow in vier Jahren einen Blütenrausch erleben? Genügend Ideen für die Ambitionen der Bergringstadt als
Wird Teterow in vier Jahren einen Blütenrausch erleben? Genügend Ideen für die Ambitionen der Bergringstadt als Außenstandort der Bundesgartenschau gibt es bereits. Foto: Thomas Koch
Außenstandort

Pläne für Bundesgartenschau in Teterow werden konkreter

Die Bewerbung Teterows als Außenstandort der Bundesgartenschau 2025 umfasst lediglich zwölf Seiten. Die aber sind voll gepackt mit Ideen.
Teterow

Man könnte meinen, es handelt sich um einen ziemlich dicken Aktenordner, in dem sich Planungen, Projekte und jede Menge ziemlich nüchterner Zahlen Seite für Seite aneinander reihen. Es geht ja schließlich um nicht weniger als die Bewerbung der Stadt Teterow als Außenstandort der Bundesgartenschau im Jahr 2025. Ganz so formell sind die Unterlagen dann aber doch...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage