Insgesamt konnte laut Polizei ein Schaden von 10.000 Euro verhindert werden.
Insgesamt konnte laut Polizei ein Schaden von 10.000 Euro verhindert werden. NIKOLAS HOFFMANN
Lagerhallen-Einbruch

Polizei erwischt Diebe in Teterow und lässt sie laufen

Die Täter waren gerade dabei, Beute zu verladen, als zufällig ein Streifenwagen vorbeikam. Bei Durchsuchungen fand die Polizei weiteres Diebesgut.
Teterow

Die Polizei hat Einbrecher im Teterower Gewerbegebiet beim Beute-Abtransport erwischt. Wie eine Sprecherin mitteilt, hatten Beamte Dienstagabend ein Auto mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf der B108 gesehen und sich erkundigt, ob Hilfe benötigt werde.

Lesen Sie auch: Einbrecher stehlen Auto und Pflanzenschutzmittel

Das verneinten die drei Männer an dem Wagen. „In der Böschung aber lagen noch Gegenstände, die nun intensiver angeschaut wurden. Augenscheinlich wurde diese aus einer in dem Bereich befindlichen Lagerhalle zum Abtransport bereitgelegt und sollten gerade verladen werden”, so die Polizeisprecherin.

Auch interessant: Gleich mehrere Einbrüche im Warener Gewerbegebiet

Bei einer anschließenden Durchsuchung ihrer Unterkünfte konnten demnach „weitere Gegenstände gefunden werden, die der Firma zuzuordnen sind.” Ein Verantwortlicher der Firma konnte den Angaben zufolge bestätigen, dass die Gegenstände in der Böschung ebenfalls ihm gehören. Insgesamt konnte laut Polizei ein Schaden von 10.000 Euro verhindert werden. „Die Tatverdächtigen waren nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zu entlassen”, teilt die Polizeisprecherin abschließend mit.

zur Homepage