ÜBERSCHWEMMT

Regenguss setzt Straßen bei Malchin unter Wasser

Nach einem heftigen Gewitter musste die Straße nach Duckow am Wochenende gesperrt werden.
Die Wassermassen rissen auf der Straße nach Duckow Schlamm von einem Feld auf die Fahrbahn. Seit Sonnabendnachmittag ist
Die Wassermassen rissen auf der Straße nach Duckow Schlamm von einem Feld auf die Fahrbahn. Seit Sonnabendnachmittag ist die Straße gesperrt. Feuerwehr
Die Straße nach Leuschentin war durch den Gewitterguss an dieser Stelle zeitweise überflutet, blieb aber passierbar
Die Straße nach Leuschentin war durch den Gewitterguss an dieser Stelle zeitweise überflutet, blieb aber passierbar. Carsten Büttner
Malchin ·

Ein heftiger Gewitterguss hat am Sonnabendnachmittag auf zwei Straßen im Umfeld von Malchin für erhebliche Behinderungen gesorgt. Die Wassermassen hatten die Fahrbahnen zeitweise überflutet und zum Teil von den Feldern viel Schlamm auf den Asphalt gespült. Die Straße zwischen der B 104 in Richtung Duckow musste daraufhin voll gesperrt werden und wird wahrscheinlich erst im Laufe des Montags wieder freigegeben. Die Feuerwehren aus Malchin und Zettemin kamen hier am Sonnabend zum Einsatz. Nur wenige Minuten später war auch die Straße zwischen Malchin und Leuschentin überspült. Die Löschgruppe aus Remplin sorgte aber dafür, dass die Verbindung befahrbar blieb. Autofahrer werden hier durch Verkehrsschilder auf die Gefahr hingewiesen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

zur Homepage

Kommentare (1)

Scheiss Klimawandel.