VEREINSCHEF SAUER

Reitplatz wird Bauland – Pferdesport in Teterow vorm Aus

Die Stadt Teterow will den Trainingsplatz der Reitsportler als Bauland veräußern. Für den Vereinschef steht fest, dass das den Todesstoß für seinen Verein bedeutet.
Ein alter Sprungbalken und ein kleines Zaunfeld – viel mehr erinnert nicht daran, dass auf dem Areal am Sägewerk in
Ein alter Sprungbalken und ein kleines Zaunfeld – viel mehr erinnert nicht daran, dass auf dem Areal am Sägewerk in Teterow über viele Jahre Reitsport betrieben wurde. Thomas Koch
Teterow ·

Geht in Teterow die mehr als 30-jährige Tradition des Reitsportvereins zu Ende? Es sieht ganz danach aus. Im Hauptausschuss hat Bürgermeister Andreas Lange noch einmal bekräftigt, dass der Übungsplatz der Pferdesportler veräußert werden soll. Auf dem Areal am Sägewerk in der von-Moltke-Straße sollen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage