:

Rhythmen machen Lust auf Schalmei

Teterow.Mit seinen zehn Jahren ist Hanjo der Jüngste unter den Spielern im Orchester der Teterower Schalmeien. Beim Kindertagsfest in Stavenhagen hatte er ...

Der zehnjährige Hanjo gehört zu den jüngsten Spielern im Orchester der Teterower Schalmeien.  FOTO: Eberhard Rogmann

Teterow.Mit seinen zehn Jahren ist Hanjo der Jüngste unter den Spielern im Orchester der Teterower Schalmeien. Beim Kindertagsfest in Stavenhagen hatte er sein Debüt. Klar, dass er da aufgeregt war. Doch als Orchesterleiter Jürgen Oestreich das Zeichen zum Auftakt gab, war das Lampenfieber vorbei. Eine ganze Stunde spielte Hanjo im Orchester zum Platzkonzert auf – Schlager, Pop, Evergreens.
Die flotten Rhythmen wecken bei manchem unter den Zuhörern den Wunsch, mitzumachen bei dem fulminaten musikalischen Feuerwerk. Das ist gut möglich. Am Freitag, dem 7. Juni, lädt das Orchester zu einer öffentlichen Probe ein. Die findet in der Sporthalle am Schulkamp in Teterow ab 16.30 Uhr statt. Wer Lust hat, eventuell selbst Mitglied dieses Orchesters zu werden – egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener –, hat die Gelegenheit, in der Pause mit dem Orchesterleiter zu sprechen und offene Fragen zu klären. Kinder sollten dazu auch ihre Eltern mitbringen. Jürgen Oestreich ist auch telefonisch zu erreichen: 03996 187471.