WÄHREND JUGENDLICHE DRIN SAßEN

Unbekannter schießt auf Darguner Bushaltestelle

In Dargun haben sich Anwohner über eigenartige Geräusche gewundert und riefen dann die Polizei. Offenbar hat ein Schütze auf eine Bushaltestelle geschossen, in der sich währenddessen mehrere Jugendliche aufgehalten haben sollen.
Torsten Bengelsdorf Torsten Bengelsdorf
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Dargun.

In der Demminer Straße von Dargun ist am Montagabend offenbar geschossen worden. Anwohner berichteten, dass der mutmaßliche Schütze aus einem Haus heraus unter anderem auf eine Bushaltestelle gezielt habe. Hier sollen sich zu dem Zeitpunkt mehrere Jugendliche aufgehalten haben.

Zeugen seien auch bereits am Sonntagabend eigenartige Geräusche aufgefallen, die an Schüsse erinnerten, doch habe sich dabei noch niemand etwas Schlimmes gedacht. Mit welcher Art von Waffe der Mann geschossen hat, ist unklar.

Die Polizeiinspektion in Neubrandenburg bestätigte am Dienstag einen Einsatz der Beamten am Montagabend, nachdem Schüsse gemeldet worden seien. Es sei niemand verletzt worden. Die Ermittlungen würden andauern. Weitere Informationen zu dem Vorfall sind bislang nicht bekannt. Einzelheiten will die Polizei am Mittwoch bekanntgeben.

zur Homepage