AUS FÜR DEN GELDAUTOMATEN

Sparkasse zieht sich aus Gielow zurück

Der Automatenstandort im Bürgerhaus lässt sich wirtschaftlich nicht mehr betreiben, heißt es von dem Unternehmen. Auch eine Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank ist nicht möglich.
Seit dem Jahreswechsel ist der Automatenstandort im Bürgerhaus von Gielow bereits geschlossen. Jetzt werden die Gerä
Seit dem Jahreswechsel ist der Automatenstandort im Bürgerhaus von Gielow bereits geschlossen. Jetzt werden die Geräte wohl abgebaut. Torsten Bengelsdorf
Gielow.

Trotz zahlreicher Proteste wird sich die Sparkasse Neubrandenburg-Demmin von ihrem Gielower Außenposten nun doch verabschieden. Der Verwaltungsrat habe sich der Sichtweise des Vorstandes angeschlossen, dass ein weiterer Betrieb der Automaten im Gielower Bürgerhaus wirtschaftlich nicht vertretbar sei, teilte Sandra Schwanke, Sprecherin des Unternehmens, am Freitag dem Nordkurier mit. Man habe für diese Entscheidung alle Argumente noch einmal abgewogen.

Die Sparkasse hatte zum Schluss noch Gespräche mit der Raiffeisenbank „Mecklenburger Seenplatte” geführt, um für Gielow eine gemeinsame Lösung zu finden – allerdings ohne Erfolg. „Die bisherigen gemeinsamen Kooperationen zwischen Sparkassen und Raiffeisenbanken beziehen sich ausschließlich auf die gemeinsame Nutzung der Räumlichkeiten. In allen diesen Lösungen wird dabei stets eine getrennte Technik zwischen Raiffeisenbank und Sparkasse vorgehalten”, sagte Schwanke.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gielow

Kommende Events in Gielow (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

der Banken ist in vollem Gange!