TECHNIK VERSAGT

Frank Schöbel muss Konzert abbrechen

Es sollte in Stavenhagen der Höhepunkt des Schlossgartenfestes werden, doch das Konzert von Stargast Frank Schöbel war nach wenigen Titeln abrupt zu Ende.
Kirsten Gehrke Kirsten Gehrke
Stargast Frank Schöbel musste am Sonntagnachmittag seinen Auftritt beim Schlossgartenfest in Stavenhagen abbrechen.
Stargast Frank Schöbel musste am Sonntagnachmittag seinen Auftritt beim Schlossgartenfest in Stavenhagen abbrechen. Kirsten Gehrke
2
SMS
Stavenhagen.

Erst mussten die Stavenhagener über eine halbe Stunde auf ihren Stargast warten, weil der Soundcheck so lange dauerte. Dann war nach wenigen Titeln das Konzert mit DDR-Schlagerikone Frank Schöbel beendet. Mitten in einem Song war Schluss.

Der Künstler hatte keinen „Saft” mehr auf dem Mikro. Die Technik hatte die Hitze nicht vertragen. Ein großes Mischpult mit allen Reglern war kaputt gegangen und konnte nicht ersetzt werden. „Das ist mir noch nie passiert”, entschuldigte sich Schöbel bei seinen Fans. Ihm war es sichtlich peinlich.

Die rund 2000 Leute vor der Bühne zogen enttäuscht ab. So blieb dem Star nichts anderes übrig, als die Stavenhagener mit einer vorgezogenen Autogrammstunde zu trösten.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet