Unsere Themenseiten
Exklusiv für Premium-Nutzer

Aktion Stolpersteine

:

Stavenhagen erinnert nun auch an ein Euthanasie-Opfer

Bürgermeister Bernd Mahnke schaute interessiert zu, wie Gunter Demnig (links) und Yves Gänsler (rechts) am Amtsbrink einen weiteren Stolperstein setzten.
Bürgermeister Bernd Mahnke schaute interessiert zu, wie Gunter Demnig (links) und Yves Gänsler (rechts) am Amtsbrink einen weiteren Stolperstein setzten.
Eckhard Kruse

Vier weitere Stolpersteine sind am Mittwoch in die Gehwege Stavenhagens eingelassen worden. Drei erinnern an ehemalige jüdische Bewohner, einer an einen anderen von den Nazis Ermordeten.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: