KAMPF UM HISTORISCHE HÄUSER

Stavenhagener Altstadt profitiert von Extra-Geldern

Überall ist die Rede davon, dass es bald keine Fördermittel für die Sanierung von Altstädten mehr gibt. Stavenhagen macht dabei eine Ausnahme.
Eckhard Kruse Eckhard Kruse
Dieses Fachwerkhaus in der Neuen Straße von Stavenhagen wurde mit viel Engagement, Privatgeld und auch Städtebaumitteln in ein Schmuckstück verwandelt.
Dieses Fachwerkhaus in der Neuen Straße von Stavenhagen wurde mit viel Engagement, Privatgeld und auch Städtebaumitteln in ein Schmuckstück verwandelt. Eckhard Kruse
Stavenhagen.

Die Stadt Stavenhagen bekommt noch länger Fördermittel für die Altstadtsanierung als eigentlich vorgesehen. Ursprünglich sollten alle Kommunen ihre Endabrechnungen aus dem Städtebausanierungstopf bis Ende dieses Jahres eingereicht haben.

Doch nun gibt es noch einmal 801 000 Euro für Reuterstadt, so hatte Bürgermeister Bernd Mahnke (parteilos) informiert. Für die Jahre 2018 bis 2022.

Hartnäckig bemüht

Nach Informationen des Bürgermeisters hatte sich die Stadt in Schwerin hartnäckig bemüht, um Fördermittel für weitere Jahre vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung zu bekommen.

Das sei nun geglückt. Vertreter der Landesregierung würden die Stadt noch im Herbst besuchen, um sich ein Bild über die bereits erreichten Erfolge und die noch ausstehenden Sanierungsprojekte zu machen.

Außenhülle wird saniert

Mahnke zählte in diesem Zusammenhang die aktuellsten Projekte in Stadt auf. So werde die Außenhülle des denkmalgeschützten Gebäude in der Malchiner Straße 16 saniert. In der Basepohler Straße 12/14, wo zuletzt zwei alte Häuser abgerissen worden waren, entstehe ein neues Haus mit drei Wohnungen.

Ein Haus in der Basepohler Straße 10 sei als Ordnungsmaßnahme abgerissen worden. Zudem waren Außenputzarbeiten am Schloss und am Museum durchgeführt worden. Die Sanierung der Dächer in der Malchiner Straße 9 und 2 sei noch für diesen Herbst geplant.

Fotografien ausgehängt

Die Stadt Stavenhagen hatte immer größten Wert auf die Sanierung der Altstadt gelegt. Eine Mitarbeiterin hält ständig den Kontakt zu den Eigentümern von unsanierten Gebäuden. Es wurden Tage der Städtebauförderung organisiert, um den Bürgern zu zeigen, was in den Jahren nach der Wende alles schon vollbracht worden ist (der Nordkurier berichtete).

Dazu hatten die Hausbesitzer Fotografien der Gebäudes in ihre Fenster gehängt. Einige hatten sogar ganze Fotoübersichten erstellt, um den Anwohnern zu zeigen, wie sehr sich ihr Haus mit der Sanierung verändert hat.

Städtebau ganz wichtig

Selbst ab 2014, als die Stadt in einen Verschuldungsstrudel geraten war, 44 Millionen Steuern zurückzahlen musste und nur noch wenige Mittel zur Verfügung hatte, stand die Städtebauförderung immer ganz oben auf der Dringlichkeitsliste des Bürgermeisters.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Stavenhagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stavenhagen

zur Homepage