VORSCHLAG FÜR FEUERWERK

Stavenhagener möchte weniger private Silvester-Böllerei

Raketen sollen in der Silvesternacht in Stavenhagen quer durch eine Straße geflogen sein. Ein Mann sucht Alternativen – in Malchin und Australien.
Eckhard Kruse Eckhard Kruse
In der Silvesternacht wurden Raketen vom Reuterplatz auch geradeaus in die Schultetusstraße abgefeuert.  
In der Silvesternacht wurden Raketen vom Reuterplatz auch geradeaus in die Schultetusstraße abgefeuert. Eckhard Kruse
Stavenhagen.

Verbotszonen für Silvesterböller gibt es schon in einigen Städten Deutschlands. Berlin, Hannover, Dortmund oder Göttingen wären da zu nennen. Der Neubrandenburger Oberbürgermeister Silvio Witt...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stavenhagen

zur Homepage