ABSCHAFFUNGS-BESCHLUSS

Stichtag für Straßenbaubeiträge bringt ersten Ärger

Auch in der Mecklenburger Schweiz hat wegen der Abschaffung der Straßenbaubaubeiträge das große Rechnen begonnen: Welche Anlieger müssen noch zahlen, wenn die Straße vor ihrem Haus saniert wurde?
Malchins Achterstraße wurde 2018 saniert. Da der Bau erst nach dem 1. Januar begann, werden hier für Anlieger wohl keine Ausbaubeiträge mehr fällig.
Malchins Achterstraße wurde 2018 saniert. Da der Bau erst nach dem 1. Januar begann, werden hier für Anlieger wohl keine Ausbaubeiträge mehr fällig. Torsten Bengelsdorf
Dargun.

Da könnten die Anwohner in der Darguner Heinrich-Heine-Straße richtig Glück haben. Der Ausbau ihrer Straße hatte sich immer wieder verzögert und konnte erst im vergangenen Jahr in Angriff genommen werden. Der erste Spatenstich war also erst nach dem 1. Januar 2018 – damit wären die Anwohner die ersten in Dargun, die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dargun

Kommende Events in Dargun (Anzeige)

zur Homepage