B104 BEI MALCHIN

SUV-Fahrer als Zeuge für tödlichen Unfall gesucht

Bei einem Unfall auf der B104 bei Malchin ist eine Frau ums Leben gekommen, weil ein Autofahrer trotz Gegenverkehr zum Überholen ausscherte. Für das Unglück soll es einen Zeugen geben.
Nach dem Unfall auf der b 104, für den die Polizei Zeugen sucht, war die Straße nur ein Trümmerfeld.
Nach dem Unfall auf der b 104, für den die Polizei Zeugen sucht, war die Straße nur ein Trümmerfeld. Torsten Bengelsdorf
Malchin.

Für einen Unfall am Donnerstagnachmittag, bei dem auf der B104 eine 56-jährige Frau ums Leben gekommen ist, sucht die Polizei mögliche Zeugen.

Unmittelbar vor dem verunfallten VW Polo soll laut Ermittlungen der Polizei ein Fahrzeug gefahren sein, welches einen Zusammenstoß mit dem unfallverursachenden Audi nur knapp vermeiden konnte. Dabei soll es sich um einen SUV gehandelt haben, wobei zu Hersteller und Farbe keine Angaben gemacht werden können. Die Polizei bittet den Fahrer des besagten SUV, sich als Zeuge bei der Polizei in Malchin unter 03994-231 224 zu melden.

Trotz Gegenverkehr überholt

Bei dem Unfall am Donnerstag gegen 14.30 Uhr hatte ein 60-jähriger Autofahrer eines Audi auf der B104 zwischen Remplin und Malchin trotz Gegenverkehrs zum Überholen ausgeschert. Dabei war es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug gekommen.

Die 56-jährige Fahrzeugführerin des entgegenkommenden VW Polo wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und ist noch an der Unfallstelle verstorben. Der 60-jährige Unfallverursacher wurde schwerverletzt in das Malchiner Krankenhaus verbracht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin

zur Homepage