SCHLOSS OPEN AIR

Techno-Fans dürfen wieder in Dargun feiern

Die Fans haben es vermisst, die Anwohner müssen da wieder durch: Die Kloster-Schlossanlage in Dargun wird am Wochenende zum Techno-Tempel, aber nur für eine begrenzte Gästezahl.
Die Kloster- und Schlossanlage in Dargun bietet am Sonnabend wieder die Kulisse für ein Techno-Event. Die Veranstalter si
Die Kloster- und Schlossanlage in Dargun bietet am Sonnabend wieder die Kulisse für ein Techno-Event. Die Veranstalter sind froh, dass nach zwei Jahren dieses Highlight des Sommers wieder stattfinden darf. Marlies Kiauka
Dargun ·

Donnerstagmittag waren die letzten Details zum Hygienekonzept geklärt. Jetzt kann sich Eventmanager Ingo Herbst auf den Aufbau der Technik für das Schloss Open Air in Dargun am Sonnabend konzentrieren. Die Kloster- und Schlossanlage bietet nach zwei Jahren wieder die Kulisse für eine lange Techno-Nacht. „Das ist immer das große Highlight in der Region“, erklärt Herbst. „Wir freuen uns.“ Dargun sei immer die schönste Location.

Für Techno-Party in Dargun gilt 3-G-Regel

Im vergangenen Jahr musste der Sommerabschluss der Open Airs wegen Corona ausfallen. Doch dieses Jahr können sich die Techno-Fans hier wieder treffen. Das Gesundheitsamt habe grünes Licht gegeben, wenn auch unter Auflagen. So dürfen nur bis zu 1500 Leute auf dem Gelände feiern, und es gelte 3-G. Das heißt Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete. „Einen Corona-Test brauchen aber nur Ungeimpfte“, betont Herbst.

Seine Leute am Einlass werden kontrollieren, ob sich alle an 3-G halten. Auch müsse sich jeder registrieren lassen, um später im Bedarfsfall die Kontakte nachverfolgen zu können. Davon werde sich keiner die Laune verderben lassen. „Das kennt man ja schon.“ In Dargun sei zwischen historischen Gemäuern die Atmosphäre etwas Besonderes, die es woanders so nicht gibt. 13 Jahre arbeite er schon mit der Stadt zusammen. Seitdem sind die Techno-Partys legendär.

DJane Anna Reusch mit am Start

„Ich kann mich nur dafür bedanken, dass die Stadt uns das wunderschöne Schloss immer wieder anvertraut“, sagt Herbst. Für die Anwohner allerdings wird es an diesem Wochenende wieder laut. „Aber die wissen alle Bescheid“, meint er. Um 21  Uhr tritt der erste DJ ans Pult, und zwar Schlepp Geist aus Rostock. Bis Sonntagmorgen um 10 Uhr folgen fünf weitere bekannte wie Kid Simius, Anna Reusch, Matchy, Kollektiv Ost und Original Peter.

Vor allem freut sich der Veranstalter, dass Anna Reusch auflegt, deutschlandweit ein Star in der Szene. In Wiesbaden aufgewachsen, lebt sie heute bei Dresden. Mit 15 hat sie als DJane begonnen und bringt inzwischen die angesagtesten Clubs und Festivals zum Kochen. Tickets gibt’s noch an der Abendkasse.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dargun

zur Homepage