RICHTKRONE AM ÄRZTEHAUS

Teterow wünscht sich noch Hausarzt und Kinderarzt

Das neue medizinische Versorgungszentrum in der Bergringstadt soll in einem Jahr fertig sein. Rund 4,3 Millionen Euro werden hier investiert. Das ist auch dringend geboten.
In Corona-Zeiten ist ja vieles ein bisschen anders. Richtfest wurde aber gefeiert und Dachdeckermeister Reinhard Ahnert lie&sz
In Corona-Zeiten ist ja vieles ein bisschen anders. Richtfest wurde aber gefeiert und Dachdeckermeister Reinhard Ahnert ließ Bürgermeister Andreas Lange und TWG-Geschäftsführerin Manuela Hilse natürlich auch Nägel einschlagen. Simone Pagenkopf
Der Rohbau durfte schon einmal angeschaut werden.
Der Rohbau durfte schon einmal angeschaut werden. Simone Pagenkopf
Teterow.

Dramatische Mietbedingungen, keine verlässliche Planung für die Zukunft, insbesondere was die Erweiterung von Praxisräumen betrifft – drei Jahre ist es her, dass sich Fachärzte aus Teterow mit diesen Sorgen an die Stadt wandten. Und die ging gemeinsam mit der städtischen Wohnungsgesellschaft in die Spur. „Wir begannen mit Machbarkeitsstudien auf städtischem Terrain“, erinnert Manuela Hilse, Geschäftsführerin der Teterower Wohnungsgesellschaft (TWG). Im April vergangenen Jahres wurde dann für das rund 2500...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow (Anzeige)

zur Homepage