GRÜNE ENERGIE FÜR DEN HAUSGEBRAUCH

Teterower Firmen machen Wasserstoff alltagstauglicher

Zu Beginn dieses Jahrzehnts sind in Teterow Weichen für eine CO2-neutrale Energieversorgung gestellt worden. Wasserstoff spielt dabei eine Schlüsselrolle. Jetzt ist die Teterower Idee marktreif.
Eberhard Rogmann Eberhard Rogmann
Der Maschinenbau-Ingenieur Martin Hofmann zeigt die Rohlinge für die in Teterow entwickelten Wasserstofftanks. Diese werd
Der Maschinenbau-Ingenieur Martin Hofmann zeigt die Rohlinge für die in Teterow entwickelten Wasserstofftanks. Diese werden noch mit Kohlefaser umwickelt. Eckhard Kruse
Techniker Thomas Möller stellt die Maschine ein, mit der die neuartigen Polyamid-Behälter produziert werden.
Techniker Thomas Möller stellt die Maschine ein, mit der die neuartigen Polyamid-Behälter produziert werden. Eckhard Kruse
Teterow.

Wasser ist die Kohle der Zukunft. Das prophezeite Jules Verne 1870. Der französische Schriftsteller und Visionär sollte recht behalten. 150 Jahre später steht die Wasserstofftechnologie vor der Praxiseinführung....

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

StadtLandKlassik - Konzert in Teterow

zur Homepage

Kommentare (1)

mittlerweile sollte es doch möglich sein Wasserstoff oder Alkohol als alternative Energiequelle im KFZ und Güterverkehr einzusetzen - warum nicht? - hoffentlich wird diese Innovation auch nicht ein Rohrkrepierer wie der Biodiesel