So eine Urkunde gibt es für jeden, der für das neue Spielgerät auf dem Teterower Schulkamp spendet.
So eine Urkunde gibt es für jeden, der für das neue Spielgerät auf dem Teterower Schulkamp spendet. ZVG
Benefizkonzert

Teterower können Spielplatzpaten werden

Endlich mal wieder Trubel auf dem Teterower Marktplatz. Aam Freitag steigt hier ein Benefizkonzert für ein neues Spielgerät auf dem Teterower Schulkamp.
Teterow

Da muss man im Kalender schon ganz schön weit zurückblättern. Dass die Teterower zum letzten Mal so richtig zusammen gefeiert haben, das liegt eine ganze Weile zurück und dürfte beim traditionellen Tannenbaumverbrennen im Januar 2020 gewesen sein. Kurz darauf stellte Corona die Welt auf den Kopf und an große Feste und Feierlichkeiten war lange Zeit nicht zu denken. Nun ist der Anlass sicherlich kein schöner, dennoch gibt es viele Teterower, die sich ganz besonders auf den morgigen Freitag freuen. Um ein Zeichen zu setzen für unsere Kinder und gegen blindwütige Zerstörung laden die Teterower Touristinformation, zwei Musiker aus der Region und „Jennis Café“ am Freitag (13. Mai) zu einem Benefizkonzert auf dem Marktplatz ein. Ziel des Ganzen: Es soll Geld gesammelt werden für die Anschaffung eines neuen Spielgerätes für den Teterower Schulkamp.

Viele unterstützen die Aktion

Ende April war hier ein Spielgerät in Brand gesetzt und dabei völlig zerstört worden. Schaden: 30  000  Euro. Teterows Tourismuschefin Jana Koch ist voller Vorfreude auf das Konzert. In den vergangenen Tagen war sie sehr gerührt darüber, wie viele Teterower die Aktion unterstützen wollen. „Das Schalmeienorchester hat spontan zugesagt mit dabei zu sein und zum Auftakt wird morgen auch der Kinderchor der Grundschule für die Gäste singen“, freut sie sich. Im Anschluss daran sorgen dann der Malchiner Countrysänger Jan Tessin und ein Teterower Udo Lindenberg Double für ordentlich Musike auf dem Marktplatz.

Eine ganz besondere Urkunde

Für alle, die morgen den einen oder anderen Euro in die Spendenbüchse werfen, gibt es nicht nur ein Dankeschön, sondern auch eine ganz besondere Urkunde. Die hat der Teterower Werbefachmann Sebastian Engel entworfen. Sie zeigt den Teterower Hechtjungen mitten auf einem Spielplatz. „Jeder, der morgen die Anschaffung eines neuen Spielgerätes unterstützt, bekommt so eine Urkunde und wird damit zum Spielplatzpaten“, kündigt Jana Koch an. Unterstützt wird das Benefizkonzert auch von der Teterower Feuerwehr. Sie sorgt am morgigen Freitag für die Sitzgelegenheiten auf dem Marktplatz. „Ehrensache für uns“, sagt Wehrführer Mathias Saft. Das Konzert beginnt morgen um 18 Uhr. Um die Versorgung der Gäste kümmert sich das Team von „Jennis Café“.

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage