An einer solchen Wasserleitung war unter dem Fußboden der Sporthalle in Stavenhagen ein Leck aufgetreten, aus dem ü
An einer solchen Wasserleitung war unter dem Fußboden der Sporthalle in Stavenhagen ein Leck aufgetreten, aus dem über einen längeren Zeitraum Wasser austrat. Kirsten Gehrke
Aufwändige Sanierung

Teurer Wasserschaden – Sporthallen-Parkett muss komplett raus

Keine Heimspiele mehr: Die Sanierungsarbeiten in der Stavenhagener Zweifeld-Sporthalle fallen noch umfangreicher aus, als es bisher angenommen wurde.
Stavenhagen

Nach dem Wasserschaden in der Stavenhagener Zweifeld-Sporthalle werden die notwendigen Sanierungsarbeiten länger dauern als ohnehin schon befürchtet. Er gehe von mindestens bis Mai kommenden Jahres aus, erklärte Bürgermeister Stefan Guzu gegenüber den Stadtvertretern. Ein Gutachten sei zu dem Schluss gekommen, dass aufgrund der Keimbelastung der komplette Fußboden in allen Räumen der Sporthalle erneuert werden müsse. Daraufhin sei die Halle für die Nutzung gesperrt worden.

Geprüft werden sollte noch, inwieweit Vereine bis zum Baubeginn auf eigenes Risiko weiter in die Halle dürfen. Zur Absicherung des Sportunterrichts sollen mit beiden Schulen zeitnah Gespräche geführt werden, kündigte der Bürgermeister an.

Zu dem Schaden war es gekommen, weil aus einer defekten Leitung unter dem Fußboden über einen längeren Zeitraum Wasser ausgetreten war. Aufgefallen war dies erst durch schwarze Flecken an der Wand im Küchenbereich. Dann stellte sich heraus, dass unter dem Parkett bereits alles nass war. Das Leck ist inzwischen gefunden und der Strang abgeklemmt. Das Loch in der Leitung sei vermutlich durch Korrosion entstanden, hieß es.

Besonders betroffen von der Sperrung der Halle sind die Stavenhagener Handballer, die nun mit dem Trainingsbetrieb auf die Turnhalle der ehemaligen Kaserne in Basepohl ausweichen. Lediglich die Erwachsenen werden mit dem Training bis zu Beginn der Sanierungsarbeiten weiter auf eigene Verantwortung in der Zweifelder-Halle bleiben. Die Heimspiele müssen aber wohl in anderen Städten ausgetragen werden.

Mehr lesen: Gullys dicht – hält Stavenhagen den Regenmassen nicht stand?

zur Homepage