Geldwechsel-Masche

Trickbetrüger beklauen Senioren in Malchin und Neubrandenburg

Drei Rentner öffneten ihre Portemonnaies zum Geldwechseln. Am Ende bereuten die hilfsbereiten Senioren das. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.
Eckhard Kruse Eckhard Kruse
Hilfsbereite Senioren öffneten ihre Portemonnaies zum Münzen wechseln. Danach fehlten ihnen jedoch Geldscheine.
Hilfsbereite Senioren öffneten ihre Portemonnaies zum Münzen wechseln. Danach fehlten ihnen jedoch Geldscheine. Andreas Gebert
0
SMS
Malchin.

Wie die Polizei am Mittwoch informierte, sind in Malchin und Neubrandenburg drei Senioren Opfer von Trickdieben geworden. Dabei wollten die Männer nur hilfsbereit sein. Sie öffneten ihre Portemonnaies, als sie von einer Frau und einem Mann um das Wechseln einer Münze gebeten wurden. Dabei langten die Trickdiebe in die Geldbörsen und stahlen dabei auch Geldscheine.

Zunächst wurde ein 84-jähriger Rentner mit dieser „Geldwechsel-Masche” am Dienstag gegen 9.15 Uhr am Markt in Malchin um 40 Euro gebracht, eine halbe Stunde später ein 79-Jähriger in der Teichstraße um 120 Euro. Gegen 10.40 Uhr wurde in der Rostocker Straße in Neubrandenburg auf dem Parkplatz eines Discounters ein 85-Jähriger um 60 Euro erleichtert.

Fahnung bisher erfolglos

Die Polizei geht davon aus, dass er sich bei allen drei Fällen um dieselben Täter handelt. Die Frau und der Mann sollen Deutsch mit Akzent gesprochen haben. Sie hätten einen dunklen Teint, seien 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Der Mann hatte dunkle kurze Haare, trug ein weißes Hemd und eine lange Hose. Er hatte wie die Frau eine gepflegte Erscheinung. Sie hatte allerdings dunkles schulterlanges Haar und trug nach den Beschreibungen eine weiße Bluse.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach den beiden Tatverdächtigen führten bislang nicht zum Erfolg. Deswegen bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise. Wer weitere Angaben zu den Verdächtigen machen kann oder ebenfalls Geschädigter eines Trickdiebstahls geworden ist, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Polizei in Malchin unter 03994 231224, die Polizei in Neubrandenburg unter 0395 55825224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.