AUF B108 UND IN GNOIEN

Unachtsame Senioren verursachen Unfälle

Gleich zweimal musste die Teterower Polizei am Donnerstag zu Verkehrsunfällen ausrücken, weil Senioren der Situation auf der Straße nicht gewachsen waren.
Eberhard Rogmann Eberhard Rogmann
Gleich zweimal schepperte es auf den Straßen der Teterower Region wegen unachtsamer Autofahrer.
Gleich zweimal schepperte es auf den Straßen der Teterower Region wegen unachtsamer Autofahrer.
Teterow.

Im Stadtzentrum von Gnoien verursachte ein 86-jähriger Autofahrer am Donnerstagvormittag kurz vor 10 Uhr einen Unfall. Vom Markt kommend wollte er nach rechts auf die Friedenstraße abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Transporter. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die Insassen blieben laut Polizei unverletzt, an den Autos entstand Sachschaden.

Unachtsamkeit führte gegen 11 Uhr auch auf der B108 zwischen Matgendorf und Neu Heinde zu einer Kollision. Ein hinter einem Mastwagen fahrende 66-Jährige Mann wollte diesen überholen. Als er nach links ausscherte, übersah er, dass ein anderes Auto hinter ihm gerade zu einem Überholmanöver angesetzt hatte. Beide Pkw kollidierten seitlich. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Die Schäden an den Autos beziffert die Polizei mit etwa 5000 Euro.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage