BRANDSTIFTUNG

Unbekannte fackeln Strohmiete bei Teterow ab

42 Feuerwehrleute versuchten Samstagnacht in Teterow, ein immenses Strohballen-Feuer zu löschen. Doch die Ausdehnung war bereits zu groß.
Der Berg mit Strohballen brannte in der Nacht zum Sonntag komplett ab.
Der Berg mit Strohballen brannte in der Nacht zum Sonntag komplett ab. Bengelsdorf
Teterow.

Im Teterower Ortsteil Pampow ist in der Nacht zum Sonntag eine Strohmiete komplett abgebrannt. Die Polizei geht dem Verdacht der Brandstiftung nach.

Beim Eintreffen der Feuerwehr kurz vor Mitternacht brannte die zehn mal 30 Meter große und sechs Meter hohe Strohmiete bereits in voller Ausdehnung. Die 42 eingesetzten Kameraden der Feuerwehren Teterow, Hohen Demzin und Groß Wokern konnten die Miete nur noch kontrolliert abbrennen lassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Wie hoch der durch das Feuer entstandene Schaden ist, steht noch nicht genau fest.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow

zur Homepage