BEI JAGD WILDSCHWEIN VERFOLGT

Viele Jäger suchen Jagdhund Watzmann

Das Verschwinden eines anderthalbjährigen Jagdhundes hat zwischen Warsow, Dörgelin und Altkalen eine groß angelegte Suchaktion ausgelöst.
Zurück zu Hause durfte es sich Watzmann erst einmal gemütlich machen. Im Jagdrevier war er längere Zeit verscho
Zurück zu Hause durfte es sich Watzmann erst einmal gemütlich machen. Im Jagdrevier war er längere Zeit verschollen. Sein GPS-Sender hatte ein technisches Problem.
Jäger Carsten Lippold hatte Watzmann bei einer Fahrt durch das Revier entdeckt und wieder nach Hause gebracht.
Jäger Carsten Lippold hatte Watzmann bei einer Fahrt durch das Revier entdeckt und wieder nach Hause gebracht. privat
Warsow ·

Diese Gelegenheit hatte der junge Watzmann wohl schon lange gewittert. Zutraulich und verspielt – so kennen Barbara und Albrecht Heite in Dargun ihren anderthalbjährigen Bayrischen Gebirgsschweißhund. Am vergangenen Wochenende wurde es aber nun ernst für Watzmann. Bei der Forstjagd in der Nähe von Warsow war die Jagdhündin Anna bei der Suche nach einem kranken Wildschwein ins eiskalte Wasser der Moorwildnis Große Rosin geraten. Um sich aufzuwärmen, musste Anna eine Pause einlegen. Jetzt musste Watzmann ran...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Warsow

zur Homepage