Vieles doppelt und dreifach: Das Thünen-Museum will sich auf einem Flohmarkt von einigen Exponaten trennen. (Archivbild)
Vieles doppelt und dreifach: Das Thünen-Museum will sich auf einem Flohmarkt von einigen Exponaten trennen. (Archivbild) Bernd Wüstneck
Verschoben

Virus kommt Flohmarkt in Tellow in die Quere

Auf dem Gelände des Thünen-Museums sollten am Wochenende überflüssige Ausstellungsstücke zum Verkauf angeboten werden. Doch daraus wird nun nichts.
Tellow

Dieser Flohmarkt ist nicht ganz unumstritten: Am kommenden Sonnabend sollten in der Thünenscheune einige nicht mehr benötigte Exponate bei einem Flohmarkt neue Besitzer finden. Der Landkreis Rostock braucht Platz für seine geplanten umfangreichen Sanierungs- und Umgestaltungsarbeiten in dem Museum.

Doch aus dem Flohmarkt wird erst einmal nichts. Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen müsse die Veranstaltung abgesagt werden, wie Museumsleiterin Angela Ziegler am Dienstag gegenüber dem Nordkurier bestätigte. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest.

Flohmarkt-Ankündigung weckt Sorgen um Museumsbestand

Bereits die Ankündigung, dass Museumsstücke bei einem Flohmarkt angeboten werden sollen, hatte allerdings auch für einiges Kopfschütteln gesorgt. Eine Reihe langjähriger Mitstreiter habe sich deshalb gemeldet, berichtet Angela Ziegler und beruhigt zugleich: „Es handelt sich um Objekte, die wir doppelt und dreifach haben oder auch kaputt sind. Wir wollen nicht unser Museumsinventar versteigern.“ Zu haben seien etwa historische, landwirtschaftliche Gerätschaften wie Eggen und Pflüge oder alte Haushaltsgegenstände wie Schleudern und Waschmaschinen.

Die Einnahmen sollen dann für den Umbau des Thünenmuseums in ein modernes und innovatives Museum verwendet werden. So sei das Konzept für die Einrichtung eines landwirtschaftlichen Lehrpfades bereits vorbereitet, wie die Museumsleiterin berichtete.

 

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage