BRÜCKENARBEITEN

Vollsperrung der B110 bei Dargun dauert länger

Von Freitagabend bis Montagnacht müssen Kraftfahrer bei Dargun eine Umleitung fahren. An einer Brücke der B110 sind zusätzliche Straßenbauarbeiten notwendig.
Kirsten Gehrke Kirsten Gehrke
Die eigentlich nur fürs Wochenende geplante Vollsperrung der B 110 bei Dargun dauert soll nun bis Montagabend dauern.
Die eigentlich nur fürs Wochenende geplante Vollsperrung der B 110 bei Dargun dauert soll nun bis Montagabend dauern. Kirsten Gehrke
Dargun.

Die B110 bei Dargun wird am Wochenende an der Röcknitzbach-Brücke ein zweites Mal voll gesperrt, jedoch länger als ursprünglich geplant. Im Zuge der Bauarbeiten an der Brücke war festgestellt worden, dass zusätzliche Straßenbauarbeiten erforderlich sind, teilte das Straßenbauamt Neustrelitz mit. Diese seien im Vorfeld nicht erkennbar gewesen.

Die Sperrung beginnt wie geplant am Freitag um 18 Uhr. Bis Montag, 26. November, müssen Kraftfahrer nun nicht bis 5 Uhr, sondern bis 22 Uhr eine Umleitung fahren. Diese führe über die Landesstraßen L201 und L20, von Gnoien über Altkalen, Neukalen bis nach Dargun und umgekehrt. Insgesamt sollen aber die Arbeiten wie vorgesehen bis zum 30. November abgeschlossen sein, so das Straßenbauamt weiter. Dann kann die Röcknitzbach-Brücke wieder zweispurig befahren werden. Die B110 dient als Entlastungsstrecke für die Autobahn A20.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dargun

zur Homepage