HOHER SCHADEN

War Tresor das Ziel der Schul-Einbrecher von Malchin?

Zwei Tage lang musste die Schule am Wedenhof geschlossen bleiben, nachdem hier Kriminelle gewütet hatten. Der angerichtete Schaden ist enorm.
Diesen Tresor schleppten die Täter aus einem Nebenzimmer heran, bekamen ihn aber nicht geöffnet.
Diesen Tresor schleppten die Täter aus einem Nebenzimmer heran, bekamen ihn aber nicht geöffnet. Torsten Bengelsdorf
Die Schule am Wedenhof war in der Nacht zu Mittwoch das Ziel von Einbrechern, die die Klassenzimmer und Verwaltungsräume
Die Schule am Wedenhof war in der Nacht zu Mittwoch das Ziel von Einbrechern, die die Klassenzimmer und Verwaltungsräume durchwühlten. Torsten Bengelshof
Malchin.

Es war ein einziger Feuerlöscher, den die Kriminellen bei ihrem Einbruch in der Schule am Wedenhof versprühten. Die Wirkung war allerdings verheerend. Nicht nur, dass die Räume nun alle gesäubert werden müssen. Das Löschpulver war auch bei der Computertechnik und in andere Einrichtungsgegenstände in sämtliche Ritzen eingedrungen, so dass vieles nun einfach nicht mehr zu gebrauchen ist. Selbst die Telefonanlage funktionierte nicht mehr. Auch am Donnerstag waren Heike Siglow und ihr Team immer noch mit den Reinigungsarbeiten beschäftigt, an Unterricht war für die 36 Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung den zweiten Tag in Folge nicht zu denken. „Wir werden aber am Freitag mit drei Klassen wieder anfangen, die beiden anderen müssen aber noch zu Hause bleiben, für sie geht es erst Montag wieder los”, sagte die Schulleiterin am Donnerstag. Die Eltern seien informiert.

Bilder haben Spuren hinterlassen

Der von den Einbrechern angerichtete Schaden ist offenbar viel größer als zunächst befürchtet. In der Schule rechnet man mit etwa 10 000 Euro. Doch auch bei den Schülern haben die Bilder nach der nächtlichen Randale in ihrer Schule Spuren hinterlassen. Einige Kinder hätten geweint, bei anderen sei Panik zu spüren gewesen. Die Schule habe am Mittwoch erst einmal ein kleines Picknick organisiert, um die Kinder zu beruhigen, bevor sie dann von den Eltern oder dem Fahrdienst abgeholt wurden.

Doch was haben die Täter nun in dem Schulgebäude gewollt? Oder war es nur Zerstörungswut? Sie hatten aus einem Verwaltungsraum einen Tresor in ein gegenüberliegendes Zimmer gezogen und dabei auch eine Tür erheblich beschädigt. Offensichtlich hatten sie hier versucht, den Tresor zu öffnen, was ihnen allerdings nicht gelang. Ohnehin hätten sie in dem Schrank kaum etwas Wertvolles gefunden, wie es von der Schulleiterin heißt. Die Täter haben aber auch noch andere Räume verwüstet und – um ihre Spuren zu verwischen – dann wohl den Feuerlöscher eingesetzt.

Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise. Wer in der Nacht zum Mittwoch an oder in der Schule am Wedenhof etwas Verdächtiges bemerkt hat, wird dringend gebeten, sich im Malchiner Revier zu melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin (Anzeige)

zur Homepage