WÄCHST DA NOCH WAS?

Was der Klimawandel mit unseren Weihnachtsbäumen macht

Muss man sich nach zwei außergewöhnlichen Sommern jetzt um die Tannenbäume sorgen? Die Förster der Region haben sich vor ihrer Verkaufsaktion am Sonnabend in den Christbaum-Plantagen einmal umgeschaut und dabei Erstaunliches festgestellt.
Torsten Bengelsdorf Torsten Bengelsdorf
So muss ein Weihnachtsbaum aussehen: Felix Neßler (rechts) und Erik Peters bereiten auf dem Finkenthaler Forsthof den We
So muss ein Weihnachtsbaum aussehen: Felix Neßler (rechts) und Erik Peters bereiten auf dem Finkenthaler Forsthof den Weihnachtsbaumverkauf am kommenden Sonnabend vor. Torsten Bengelsdorf
Hier werden die Weihnachtsbäume „vernetzt”: Felix Neßler (rechts) und Erik Peters bereiten auf dem Fink
Hier werden die Weihnachtsbäume „vernetzt”: Felix Neßler (rechts) und Erik Peters bereiten auf dem Finkenthaler Forsthof den Weihnachtsbaumverkauf am kommenden Sonnabend vor. Torsten Bengelsdorf
Finkenthal.

Selbst in Mecklenburgs Schweiz ist eine weiße Weihnacht mittlerweile zu einem eher seltenen Ereignis geworden. Schnee zur Bescherung scheint einfach nicht mehr in die Zeit des Klimawandels zu passen. Doch wie sieht das mit den Weihnachtsbäumen aus? Müssen wir nach zwei heißen und trockenen Sommern nun etwa auch...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Kommende Events in Finkenthal

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Finkenthal

zur Homepage

Kommentare (1)

Was könnte noch Schuld des Klimawandels sein? Der 2.Weltkrieg? Die Umbenennung von Stalinstadt in Eisenhüttenstadt? Der verblichene real existierende Sozialismus?