Exklusiv für Premium-Nutzer
Weltkriegs-Opfer

Weitere Überreste von Malchiner Feuertoten entdeckt

Am Rande einer Parkplatz-Baustelle in Malchin ist ein weiterer Teil eines verschütteten Gewölbekellers freigelegt worden. Hier starben zum Kriegsende mehr Menschen als bisher nachgewiesen.
Torsten Bengelsdorf Torsten Bengelsdorf
Ralf Wehden (links) und Olaf Meier suchen den Boden des alten Gewölbekellers in Malchin nach weiteren Knochenresten ab. Zum Kriegsende hatten Frauen und Kinder hier Schutz gesucht, die sich dann aber vor dem großen Stadtbrand nicht mehr retten konnten.
0
SMS

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Malchin.