B104 STUNDENLANG VOLL GESPERRT

Auto überschlägt sich - zwei Schwerverletzte

Warum eine Frau auf der B104 plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen verlor, ist noch völlig unklar. Zwei Feuerwehren mussten ausrücken, um die Fahrerin und ihren Beifahrer aus dem Wrack zu befreien.
dpa
Der Notruf ereilte die Retter am Mittwoch um 15.30 Uhr.
Der Notruf ereilte die Retter am Mittwoch um 15.30 Uhr. Marcus Beck Fotolia
Gädebehn.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 104 zwischen Kleeth und Gädebehn sind am Mittwoch zwei Menschen schwer verletzt worden. Gegen 15.30 Uhr kam eine 53-jährige Skoda-Fahrerin aus bisher ungeklärter
Ursache nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich, so die Polizei. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach in einem Straßengraben.

Die Autofahrerin und ihr 62 Jahre alter Beifahrer wurden dabei eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Rosenow und Feuerwehr Kastorf befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Neubrandenburg gebracht. Die Bundesstraße musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. Am Auto entstand mit 6000 Euro ein Totalschaden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gädebehn

zur Homepage