:

Tenor verzaubert Publikum

Tenor Pjotr Tschaikowkski mit Ingeborg Genz (84)
Tenor Pjotr Tschaikowkski mit Ingeborg Genz (84)
Martina Krüger

Einen wunderbaren Nachmittag erlebten die Bewohner des Kursana Domizils Schwedt, denn es weihnachtete sehr – und dies überwiegend auf fröhliche Art. Direktorin Elisabeth Mirow begrüßte Bewohner und Angehörige.

Ihr Dank, der Mitarbeiter und Bewohner ging an diesem Tag auch an die vielen ehrenamtlichen Helfern des Hauses. Und dann outete sich Angelika Rickmann aus dem Team der Betreuung als wahre Entertainerin, sang ein Liedchen und gab Sketche zum Besten. Aber der Höhepunkt war unbestritten Tenor Piotr Tschaikowksi. Seiner Stimme und seinem Charme erlag wohl jeder. Natürlich sang er bekannte Weihnachtslieder, wie „Leise rieselt der Schnee“ und „Oh Tannenbaum“, aber er zauberte aus seinem Repertoire auch Unterhaltungsklassiker, wie „Das muss ein Stück vom Himmel sein“, das „Kosakenlied“ und das „Chianti-Lied“. Und als er dann den „Schneewalzer“ sang, tanzten sogar einige Bewohner dazu.