Bandidos in Neubrandenburg, Wölfe in der Uckermark oder Kanzlerin Merkel auf Staatsbesuch – der Nordkurier weiß, was in Mecklenburg-Vorpommern, der Uckermark, Brandenburg, Deutschland oder der Welt passiert.

Und weil wir wollen, dass auch Sie immer alles wissen, senden wir Ihnen mehrmals täglich alle Nachrichten schnell, bequem und kostenlos direkt aufs Handy.

Wie Sie sich für unseren Nordkurier-WhatsApp, -Telegram oder -Facebook-Messenger anmelden können, erlären wir Ihnen in folgender Box: 

 

 

FAQs – Die wichtigsten Fragen und Antworten
 

  1. Wie kann ich mich anmelden?

    Klicken Sie einfach auf den Button des Dienstes, bei dem Sie sich anmelden wollen. So werden Sie direkt zum Anbieter weitergeleitet. Bei WhatsApp zum Beispiel müssen Sie nur die Datenschutzerklärung akzeptieren, auf den Button WhatsApp öffnen klicken und die vorbereitete Nachricht an uns senden. Fertig. Ab sofort bekommen Sie nun WhatsApp-Nachrichten vom Nordkurier.

  2. Was kostet der Dienst?

    Der Dienst kostet nichts. Alle Nachrichten sind kostenfrei.

  3. Wie kann ich mich wieder abmelden?

    Schade, dass Sie keine weiteren Nachrichten mehr bekommen wollen. Sie können sich ganz einfach wieder abmelden, indem Sie zum Beispiel Whatsapp in Ihren Chats nach links ziehen auf mehr klicken und Chat löschen auswählen. Nach einer Sicherheitsbafrage, ob Sie den Chat wirklich löschen wollen, wird der Chat gelöscht. Wenn Sie uns helfen wollen, unseren Dienst und unsere Nachrichten zu verbessern, senden Sie uns gern eine Mail und erzählen Sie uns, was Sie stört und warum Sie sich abgemeldet haben. Diese Information ist nur für uns und soll uns helfen, unsere Dienste immer weiter zu verbessern. Vielen Dank.

  4. Kann ich der Redaktion auch Nachrichten schicken?

    Ja, das können Sie. Der WhatsApp-Dienst des Nordkurier/Uckermark Kurier funktioniert wie ein normaler Chat. Sie haben eine Anmerkung zu einem Artikel, einen Themen-Hinweis für  die Redaktion oder ein tolles Foto geschossen, das Sie uns senden wollen? Super, schreiben Sie uns. Wir freuen uns über jede Zuschrift!

  5. Was passiert mit meinen Daten?

    Der WhatsApp-Service des Nordkurier/Uckermark Kurier wird gemeinsam mit WhatsBroadcast umgesetzt. Der Messenger von WhatsApp wird hierbei lediglich als Chat-Plattform genutzt; d.h. es besteht keine direkte Kooperation mit WhatsAppWhatsBroadcast speichert den bei WhatsApp hinterlegten Benutzernamen, die Telefonnummer, das Nutzungsgerät, im Chat mit dem Nordkurier/Uckermark Kurier gesendete Antworten sowie Informationen über die von Ihnen gelesenen Nachrichten. Alle Informationen dienen ausschließlich der Optimierung unseres Angebots. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von WhatsBroadcast.

  6. Die Links sehen wunderlich aus. Muss das so sein?

    Ja, alles gut. Das muss so sein. Die Artikellinks führen immer zu nordkurier.de. Normalerweise sind diese Links auf dem Smartphone-Display mehrere Zeilen lang. Damit die Nachrichten an Sie, die diese Links enthalten, nun aber nicht zu lang werden, versendet das System automatisch so genannte Short-Links, also Kurz-Links. Diese Kurz-Links erscheinen dann innerhalb der Nachricht in der Form http://wbc.li/[Zeichen- und Buchstabenkombination].

  7. Ich bekomme keine Nachrichten mehr. Ich habe einen anderen Fehler im Messenger festgestellt. Was kann ich tun?

    Diese Frage können wir Ihnen aus der Ferne leider so pauschal auch nicht beantworten. Damit wir Ihnen helfen können, senden Sie uns gern eine Mail, in der Sie uns kurz Ihr Problem beschreiben: Was geht nicht? (Nachricht nicht empfangen, keine Fotos in der Nachricht o.ä.) Wir prüfen das uns melden uns mit Lösungsvorschlägen bei Ihnen.