Ein Sportereignis mit Volksfestcharakter ist der ALD Automotive „Run for Charity“ an der Müritz. In diesem Ja
Ein Sportereignis mit Volksfestcharakter ist der ALD Automotive „Run for Charity“ an der Müritz. In diesem Jahr wird er ein weiteres Mal als individuelle Laufveranstaltung durchgeführt. Foto: NK-Archiv NK-Archiv
Anmeldungen ab sofort

Laufteams machen auch 2021 bei Spendenlauf ihr eigenes Ding

Große und kleine Läufer können wieder für einen selbst gewählten guten Zweck an den Start gehen. Jedoch findet die Aktion auch in diesem Jahr nicht zentral in Klink statt.
Seenplatte

Der „Run for Charity“ funktioniert auch unter Coronabedingungen. Das wurde im zurückliegenden Jahr bewiesen. Schon 2020 konnte die Laufveranstaltung nicht wie gewohnt vor dem Klinker Schloss und auf der gewohnten Laufstrecke um die Müritz stattfinden. Und auch in diesem Jahr wird es keine große Veranstaltung an der Müritz geben. Der Veranstalter, das Unternehmen ALD Automotive, hat sich entschieden, das Event wieder als individuelle, digitale Laufveranstaltung unter dem Motto „Share your run!“ durchzuführen. Bis zum 27. August ist die Anmeldung freigeschaltet.

Laufteams sollen „Beweismittel” einreichen

„Die aktuellen Restriktionslockerungen für Sport- und Laufveranstaltungen ermöglichen es, den sportlichen Wettkampfgedanken des Run for Charity in virtueller Form weiterleben zu lassen. Daher lädt die ALD Automotive am 28. August alle Sportbegeisterten ein, in Laufgruppen von acht Personen eine frei wählbare, mindestens 60 Kilometer lange Laufstrecke zurückzulegen“, hieß es dazu in einer Pressemitteilung. Die Sportler können gleichzeitig oder nacheinander laufend Gutes tun. Die Dokumentation kann per Foto, Video oder Sport-App erfolgen. Direkt im Anschluss an den Lauf müssen die Nachweise per Mail eingereicht werden.

Belohnung für sportlichen Einsatz

Auch Kinder können am „Run for Charity“ teilnehmen. Die Bedingung ist, dass sich mindestens acht Kinder zu einer Mannschaft zusammenfinden und eine frei wählbare altersgerechte Strecke ablaufen. Der Kinderlauf soll zwischen dem 23. und dem 28. August durchgeführt und mit Video oder Fotos dokumentiert und ebenfalls per Mail eingereicht werden. In beiden Fällen müssen die gültigen Hygienevorschriften beachtet werden. Der sportliche Einsatz der Laufteams soll auch dieses Mal jeweils mit 250 Euro belohnt werden, die für ein selbst gewähltes, wohltätiges Kinder- und Jugendprojekt oder für eines der geprüften Leuchtturmprojekte der ALD Automotive eingesetzt werden können. An der Vergabe der Spenden nehmen alle Teams teil, die ihre Laufnachweise fristgerecht per E-Mail einreichen und die Bedingungen für eine Spendenauszahlung erfüllen.

Kinder- und Jugendprojekte im Mittelpunkt

„Die Pandemie hat sich sehr stark auf das Leben von jungen Menschen ausgewirkt. Auf der ganzen Welt, aber auch in Deutschland, und insbesondere bei Familien in schwierigen Verhältnissen sind die Konsequenzen deutlich spürbar. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen, die jahrelange Tradition unseres ‚Run for Charity‘ aufrecht zu erhalten. Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr zahlreiche Läufer und Unterstützer der guten Sache begeistern können, um so wieder möglichst viele soziale Kinder- und Jugendprojekte unterstützen zu können“, so Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD Automotive und Initiator dieses Spendenlaufs. Einzelheiten zur Teilnahme und die Bedingungen für die Spendenauszahlung sowie die Online-Anmeldeformulare sind unter www.ald-runforcharity.de zu finden.

zur Homepage