Bei der Kreistierschau am 3. und 4. Dezember werden die schönsten Langohren gezeigt: Klaus Petsch vom Neustrelitzer Verei
Bei der Kreistierschau am 3. und 4. Dezember werden die schönsten Langohren gezeigt: Klaus Petsch vom Neustrelitzer Verein M25 bewertet eine Häsin der Rasse Rex blau, wobei ihm Ramona Schön vom Vereinsvorstand über die Schulter schaut. Ulrich Krieger
Kreistierschau

Züchter präsentieren ihre schönsten Kaninchen und eine Tombola

Neustrelitz ist Gastgeber für die Kreistierschau der Rassekaninchenzüchter. Gut 200 Tiere verschiedener Rassen werden vorgestellt. Für das Publikum lohnt sich vor allem am Sonnabend ein Besuch der Schau.
Neustrelitz

An diesem Wochenende ist beim Rassekaninchenzuchtverein M25 in Neustrelitz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Hochbetrieb. In den Vereinsräumen auf dem Herko-Gelände in der Wilhelm-Stolte-Straße veranstalten die Kaninchenzüchter ihre Kreistierschau. Fast 200 Alttiere aus den Rassen Zwergkaninchen bis zu Deutschen Riesen in verschiedensten Farbschlägen sind dort zu sehen.

Lesen Sie auch: Kaninchen-Rettung in letzter Sekunde

Auszeichnungen werden am Sonntag vergeben

Zuvor erhielten die Tiere schon ihre Bewertungen durch die Wertungsrichter. Die Auszeichnungen werden zum Abschluss der Veranstaltung am Sonntag übergeben. Züchter aus Friedland, Woldegk, Strasburg, Waren, Penzlin, Röbel und Neustrelitz sind bei dieser Kreis-Alttierschau mit ihren Zuchterfolgen vertreten.

Mehr lesen: ▶️Deutschlands schönste Stallhäsin kommt aus Neustrelitz

Viele Preise bei der Tombola

Für Besucher ist die Ausstellung vor allem am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr interessant, da dann der Raum bunt ausgestaltet ist und alle Rassekaninchen mit ihren Bewertungen an den Käfigen zu erleben sind. Gleichzeitig verkaufen Züchter etwa 40 Kaninchen, um anderen Tierliebhabern die Möglichkeit zu geben, ihre Zucht zu vervollständigen.

Auch interessant: Züchter an der Müritz in Sorge nach Geflügelpest-Ausbruch

Ebenfalls am Sonnabend wird es eine Tombola mit vielen Preisen geben. Auch lebende Tiere sind dabei zu gewinnen, werden aber nur in gute Hände abgegeben, heißt es von den Veranstaltern. Am Sonntag findet in der Zeit von 9 bis 11 Uhr die Preisverleihung statt.

Neue Mitglieder sind beim Verein willkommen

Der Rassekaninchenverein M25 aus Neustrelitz konnte in diesem Sommer sein 70-jähriges Bestehen feiern. „Zurzeit sind wir 34 Mitglieder und freuen uns, seit 2018 endlich wieder eine Kreis-Alttierschau durchführen zu können. Leider hat Corona auch in unseren Reihen seine Spuren hinterlassen, denneinige Züchter haben in dieser Zeit ihr Hobby aufgegeben“, sagt Vereinsvorstandmitglied Ramona Schön.

Deshalb sind an der Kaninchenzucht Interessierte als Mitstreiter immer gern gesehen und können jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr bei den Züchtern in ihrem Vereinsheim vorbeischauen. Kontakt kann aber auch über die Telefonnummer 03981-441420 aufgenommen werden, unter der sich Ramona Schön meldet.

zur Homepage