Rechliner sind stolz

Deutsche Box-Meisterin trägt sich ins Ehrenbuch ein

Das Goldene Buch von Rechlin ist um einen Eintrag reicher. Damit wird die Leistung einer jungen Rechlinerin und ihres Trainerteams gewürdigt.
Den Erfolg der jungen Boxerin möchte ihr Heimatort auch für künftige Generationen festhalten: Alicia Celine Kie
Den Erfolg der jungen Boxerin möchte ihr Heimatort auch für künftige Generationen festhalten: Alicia Celine Kiewitz beim Eintrag in das Ehrenbuch. Miriam Brümmer
Die Rechlinerin Alicia Celine Kiewitz ist Deutsche Meisterin und durfte sich deshalb mit ihren Trainern Wolfgang Nicolovius (l
Die Rechlinerin Alicia Celine Kiewitz ist Deutsche Meisterin und durfte sich deshalb mit ihren Trainern Wolfgang Nicolovius (l.) und Gerda Paeseler (r.) in das Goldene Buch der Gemeinde Rechlin eintragen. Miriam Brümmer
Rechlin

Mit gerade mal 14 Jahren ist Alicia Celine Kiewitz Deutsche Meisterin im Boxen der Kadettinnen der Gewichtsklasse Ü 80 geworden. Darauf ist sie stolz und ihr Heimatort Rechlin ist es ebenfalls. Weil so ein Erfolg nicht so häufig vorkommt, durfte sich die junge Sportlerin nun kürzlich in der Aula der Regionalen Schule als bisher jüngste Unterzeichnerin in das Goldene Buch der Gemeinde Rechlin eintragen, gemeinsam mit ihren Trainern Wolfgang Nicolovius vom Warener ESV, der sie als junges Talent entdeckt hatte, und Gerda Paeseler, die sie am ESV-Stützpunkt in Rechlin trainiert.

Bei Ferienfreizeit aufgefallen

Außerdem veranstalten Wolfgang Nicolovius und Gerda Paeseler ehrenamtlich schon seit Längerem unter anderem Ferienfreizeiten in der Sporthalle. Zu einer solchen Freizeit war seinerzeit auch die junge Boxerin gemeinsam mit ihrer Freundin gekommen, als sie noch in der sechsten Klasse war. Da wurde neben vielen anderen Freizeitbeschäftigungen auch geboxt. Wolfgang Nicolovius erkannte ihr Talent und lud das junge Mädchen zum Training ein. Ihre Eltern waren begeistert, denn zwei ihrer drei Halbbrüder boxten bereits.

Drei Trainingseinheiten pro Woche

Nun ist Alicia Celine Kiewitz in der neunten Klasse und möchte ihren Titel bei der nächsten Meisterschaft auf jeden Fall verteidigen. Auch wenn das schwieriger sei, als ihn erstmals zu erringen, wie die junge Deutsche Meisterin sagte. Deshalb trainiert sie weiterhin drei Mal pro Woche und bringt nach Aussage von Stützpunkttrainerin Gerda Paeseler auch den meisten Trainingsfleiß mit.

Bürgermeister freut sich über Erfolg

Rechlins Bürgermeister Wolf-Dieter Ringguth freut sich ebenfalls über den Ehrgeiz von Alicia Celine Kiewitz und ihren Erfolg. Der Stolz ist ihm anzusehen, wenn von der Deutschen Meisterin im Boxen aus Rechlin die Rede ist. Er hatte den ESV seit jeher beim Einrichten eines eigenen Trainingsraumes in der Turnhalle unterstützt, weil es viele Talente gebe. Doch Talent allein reiche nicht aus. Man müsse auch dranbleiben, sagte er.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rechlin

zur Homepage