Ein Einbruch wurde aus einem Dorf nahe Penzlin gemeldet.
Ein Einbruch wurde aus einem Dorf nahe Penzlin gemeldet. NIKOLAS HOFFMANN
Polizei ermittelt

Mann meldet Einbrecher im Nachbarhaus

Seine Taschenlampe hatte den Dieb verraten. Die Hausbesitzer waren in Urlaub.
Neu Wustrow

Ein aufmerksamer Nachbar hat der Polizei einen Einbruch gemeldet. Wie die Beamten am Donnerstag berichteten, hatte sich am Vorabend gegen 22.15 Uhr ein Mann aus Neu Wustrow bei Penzlin per Notruf an die Polizei gewandt, weil er aus dem Nachbarhaus Taschenlampenschein wahrgenommen hatte und einen Einbruch in das Einfamilienhaus befürchtete, dessen Bewohner sich im Urlaub befinden. Wenig später ergänzte er, dass sich eine Gestalt in schwarzem Kapuzenpullover in Richtung Siehdichum entfernt hat.

Schadenshöhe noch offen

Die Beamten der Polizeihauptreviere Waren und Neubrandenburg konnten beim Eintreffen einen Einbruch in das Haus feststellen, entdeckten jedoch vor Ort und im Nahbereich keinen Tatverdächtigen. Zur Spurensuche und -sicherung kamen die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg zum Einsatz. Angaben zur Schadenshöhe sind aufgrund der Abwesenheit der Bewohner gegenwärtig noch nicht möglich. Ob ein Zusammenhang zum Einbruch vom 21. Juli in Neu Wustrow besteht, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalkommissariataußenstelle Waren.

Wer kann Hinweise geben?

Personen, die Hinweise auf den Täter oder die Tat geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Waren unter 03991/176224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

zur Homepage