GOURMETS IM SCHLOSSHOTEL FLEESENSEE

15 Punkte im Gault&Millau für Restaurant „Blüchers“

Das „Blüchers” gehört zu den besten Restaurants in MV. Zum dritten Mal wurde dem Team von Küchenchef Georg Walther im Gault&Millau 15 Punkte zugesprochen.
Das „Blüchers” vom Schloss Fleesensee ist mit 15 Punkten im weltbekannten Restaurantführer Gault & M
Das „Blüchers” vom Schloss Fleesensee ist mit 15 Punkten im weltbekannten Restaurantführer Gault & Millau vertreten. FOTOGRAFIE:CHRISTIAN LAUKEMPER
Das Schlosshotel mit dem „Blüchers” ist Teil des Tourismuszentrums „Land Fleesensee”.
Das Schlosshotel mit dem „Blüchers” ist Teil des Tourismuszentrums „Land Fleesensee”. Bernd Wüstneck
Göhren-Lebbin.

Das Restaurant „Blüchers“ im Schlosshotel Fleesensee an der Mecklenburgischen Seenplatte hat im dritten Jahr in Folge seine 15-Punkte-Wertung des berühmten Gourmet-Führers Gault & Millau verteidigt. Das teilt die 12.18-Unternehmensgruppe mit, die unter anderem das Mare-Müritz-Projekt in Waren umgesetzt hat.

Das „Blüchers gehört damit wieder zu den besten Restaurants in MV. Die Menüs von Küchenchef Georg Walther vereinen die Finesse der Haute Cuisine mit Regionalität und Nachhaltigkeit, heißt es in einer Mitteilung. Die verwendeten Zutaten stammen hauptsächlich aus der hoteleigenen Landwirtschaft oder von regionalen Zulieferern.

Neben dem „Guide Michelin“ zählt der Gault & Millau zu den bekanntesten Gourmet-Führern weltweit. Die Bewertung erfolgt anhand des französischen Schulnotensystems von 0 bis 20 Punkten. Zur besseren Veranschaulichung werden Restaurants, die 13 oder 14 Punkte erhalten, zudem mit einer Kochmütze geehrt. Ab 15 Punkten erhält ein Restaurant zwei, ab 17 Punkten drei und ab 19 Punkten vier Kochmützen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Göhren-Lebbin

Kommende Events in Göhren-Lebbin (Anzeige)

zur Homepage