WAFFE UND MUNITION GEFUNDEN

48-jähriger Alt Schweriner nach Razzia in Untersuchungshaft

Nach der Drogenrazzia in Alt Schwerin, Malchow und Nossentiner Hütte übernimmt die Neubrandenburger Staatsanwaltschaft einen Fall.
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Alt Schwerin.

Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg hat das Verfahren gegen einen 48-jährigen Mann aus Alt Schwerin an sich gezogen. Bei diesem war im Rahmen einer bundesweiten Drogenrazzia gegen insgesamt 43 Personen in einem Gartenhäuschen eine Cannabisplantage mit rund 60 Pflanzen, mehr als ein halbes Pfund Kokain sowie eine abgesägte Schrotflinte samt Munition gefunden worden.

Gegen den Mann sei Haftbefehl erlassen worden, er sitzt jetzt in Untersuchungshaft, sagte Oberstaatsanwalt Ralf Röder von der Neubrandenburger Strafverfolgungsbehörde. Die bundesweite Aktion hatte die Staatsanwaltschaft Gießen koordiniert. Die Verfahren gegen einen 31-jährigen Malchower sowie zwei Moldawier, die in einem VW-Bus in Nossentiner Hütte festgenommen wurden, bleiben vorerst in deren Hand.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Alt Schwerin

zur Homepage