POLIZEI

53-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf B192

Auf der B192 südlich von Waren ist ein Transporter-Fahrer bei einem Unfall gestorben. Der 53-Jährige war mit seinem Wagen gegen mehrere Bäume geprallt.
Ein Mann ist bei einem Unfall an der Müritz ums Leben gekommen.
Ein Mann ist bei einem Unfall an der Müritz ums Leben gekommen. Stephan Radtke
Klink.

Am frühen Samstagmorgen gegen 4 Uhr kam es auf der B192 zwischen Sietow und Sembzin (Ortsteil von Klink im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Der 53-jährige Fahrer eines gelben VW Transporters war laut Polizei auf der B192 aus Richtung Waren kommend in Richtung Sietow unterwegs. Dabei kam er mit seinem Transporter aus bisher unbekannter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Straßenbaum. Der Wagen drehte sich um die eigene Achse und prallte dann mit der Beifahrerseite gegen einen zweiten Straßenbaum.

Mann stirbt an Verletzungen

Der 53-Jährige wurde bei dem Unfall in dem Fahrzeug eingeklemmt. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreiten den Mann aus dem Transporter. Er hatte sich bei dem Unfall jedoch so schwere Verletzungen zugezogen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst die Freiwilligen Feuerwehren aus Klink und Waren. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B192 voll gesperrt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Klink

Kommende Events in Klink (Anzeige)

zur Homepage