POLIZEI LEITET ZWEI VERFAHREN EIN

Anzeige nach Badeunfall in der Müritz-Therme

Der Badeunfall in der Müritz-Therme zieht nun doch größere Kreise. Die Polizei hat sich eingeschaltet. Allerdings erst, nachdem Medien darüber berichtet hatten.  
Nadine Schuldt Nadine Schuldt
Nach dem Badeunfall an Halloween ermittelt nun die Polizei.
Nach dem Badeunfall an Halloween ermittelt nun die Polizei. Nadine Schuldt
Röbel.

Der Badeunfall in der Müritz-Therme am Montagabend hat nun auch ein polizeiliches Nachspiel. "Wir erstatten Anzeige von Amts wegen", sagte Polizeisprecherin Diana Mehlberg. Aufgrund der zahlreichen Medienberichte werden gleich zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet, ergänzt sie. Zum einen richten sich die Ermittlungen gegen die Person, die die Badeaufsicht hatte und zum anderen gegen die Frau, die mit den Kindern in der Therme war.

Die Ordnungshüter ermitteln wegen des Verdachts der Körperverletzung, teilte Mehlberg weiter mit. Ob sich der eine oder der andere Verdacht erhärtet, müssten die weiteren Ermittlungen zeigen. Die stehen jedoch noch ganz am Anfang.

In der Müritz-Therme waren am Montag zwei Kinder ins Schwimmbecken gefallen und wurden von einem Familienvater aus Malchow wieder an die Wasseroberfläche geholt. Der Rettungsschwimmer sowie die Therme-Mitarbeiter sorgten danach für die Ersthilfe. Die Kinder waren bei Bewusstsein, wurden aber dennoch ins Klinikum gebracht. Sie konnten bereits wieder entlassen werden.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Röbel

zur Homepage